Hauptinhalt

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

Aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) hat Sachsen von 2014 bis 2020 rund 2,1 Milliarden Euro zur Verfügung. Von der EFRE-Förderung profitieren Unternehmen, Kommunen, Forschungseinrichtungen, Schulen sowie die Hochschullandschaft in Sachsen. Auch in den Klimaschutz und Hochwasserschutz wird investiert.

Schwerpunkte der EFRE-Förderung sind:

  • Stärkung von Forschung,  technologischer Entwicklung und Innovation
  • Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen
  • Verringerung der CO2-Emissionen
  • Risikoprävention
  • Nachhaltige Stadtentwicklung

Machen Sie mit bei Sachsens Innovationsstrategie

Sachsen strebt an, die Innovationskultur in Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Gesellschaft zu stärken. Die „Innovationsstrategie des Freistaates Sachsen“ soll dafür den Weg bereiten. Sie ist der Masterplan für die sächsische Innovationspolitik der kommenden Jahre. Sie wird aus dem EFRE unterstützt und soll kontinuierlich weiterentwickelt werden.

Koordinierende Stelle ist das SMWA, Referat 31

Dr. Marzena Schöne

Telefon: 0351 564-8312

E-Mail: innovationsstrategie@smwa.sachsen.de

Website: www.innovationsstrategie.sachsen.de

INTERREG-EUROPE 2014 - 2020

Das Programm INTERREG-EUROPE 2020 hat den Wissenstransfer in die regionalen Programme für „Wachstum und Beschäftigung“ sowie für die „Europäische territoriale Zusammenarbeit“ zum Ziel. Die Verbesserung der Kohäsionspolitik insgesamt steht dabei im Mittelpunkt. Informationen zum Programm unter:

Coordinating Administrativ Body im Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft

Kerstin Hager

Besucheradresse:
Archivstraße 1, 01097 Dresden

Postanschrift:
01076 Dresden

Telefon: 0351 564-2252

E-Mail: kerstin.hager@smul.sachsen.de

Website: www.interregeurope.eu/

zurück zum Seitenanfang