1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

Aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) hat Sachsen von 2014 bis 2020 rund 2,1 Milliarden Euro zur Verfügung. Von der EFRE-Förderung profitieren Unternehmen, Kommunen, Forschungseinrichtungen, Schulen sowie die Hochschullandschaft in Sachsen. Auch in den Klimaschutz und Hochwasserschutz wird investiert.

Schwerpunkte der EFRE-Förderung sind:

  • Stärkung von Forschung,  technologischer Entwicklung und Innovation
  • Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen
  • Verringerung der CO2-Emissionen
  • Risikoprävention
  • Nachhaltige Stadtentwicklung


Förderziele und Förderschwerpunkte des Operationellen Programms EFRE 2014 – 2020 des Freistaates Sachsen

Grundlage der Förderung ist das Operationelle Programm für den EFRE in Sachsen 2014 – 2020

INTERREG-EUROPE 2014 - 2020

Das Programm INTERREG-EUROPE 2020 hat den Wissenstransfer in die regionalen Programme für „Wachstum und Beschäftigung“ sowie für die „Europäische territoriale Zusammenarbeit“ zum Ziel. Die Verbesserung der Kohäsionspolitik insgesamt steht dabei im Mittelpunkt. Informationen zum Programm unter:
 
Coordinating Administrativ Body im
Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft
Kerstin Hager
Archivstraße 1, 01097 Dresden, Postanschrift: 01076 Dresden
Tel: 0351/564/2252
E-Mail: kerstin.hager@smul.sachsen.de

Marginalspalte

Kontakt EFRE

Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr - Verwaltungsbehörde EFRE

Annekatrin Krause

EU-Förderung für Energieeffizienz und Erneuerbare Energien

Weiterführende Informationen

© Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr