Hauptinhalt

Vielseitige Ausbildung bei Kobra Formen

Verbundausbildung ist für Kobra Formen ein wichtiges Instrument für eine gute Ausbildung.
Verbundausbildung ist für Kobra Formen ein wichtiges Instrument für eine gute Ausbildung  © Kobra Formen

Die Auszubildenden bei Kobra Formen GmbH in Lengenfeld können sich glücklich schätzen. Seit Jahren bildet das Unternehmen, das hochwertige Stahlformen für die Betonsteinindustrie weltweit produziert, in der hauseigenen Lehrwerkstatt aus. Diese wurde erst 2017 modernisiert. »Wir ermöglichen unseren Azubis auch die Ausbildung im Verbund«, erklärt Personalreferentin Carola Ketzel. Gefördert aus dem Europäischen Sozialfonds werden ihnen dabei Ausbildungsinhalte in anderen Einrichtungen ergänzend zur eigenen Ausbildung von Kobra vermittelt. »Sie werden intensiv auf Prüfungen vorbereitet und nehmen an spezifischen Aufbaulehrgängen teil«, so Ketzel. Nach bestandener Abschlussprüfung übernimmt KOBRA seine Azubis in der Regel. »Ein Großteil der Belegschaft wurde bei uns ausgebildet«, bestätigt Ketzel. Geschäftsführer Holger Stichel ergänzt: »Wenn europäische Fördergelder in der Ausbildung der Jugend landen, so halte ich dies für besonders sinnvoll.«

Mehr über das Förderprogramm finden Sie unter:

zurück zum Seitenanfang