Hauptinhalt

Energiefresser ersetzen

Schkeuditz hat mehr als 500 alte Glühbirnen durch moderne und energieeffiziente LED-Leuchten ersetzt.
Schkeuditz hat mehr als 500 alte Glühbirnen durch moderne und energieeffiziente LED-Leuchten ersetzt  © Stadt Schkeuditz

Die alte Straßenbeleuchtung in der Kernstadt von Schkeuditz sowie in den Ortsteilen Dölzig, Glesien und Wolteritz bestand aus energiefressenden HQL- und NAV-Lampen. »Die Kosten für die Straßenbeleuchtung im städtischen Haushalt waren zu hoch, das war nicht wirtschaftlich,« berichtet Lothar Dornbusch, Erster Beigeordneter und Bürgermeister der Stadt Schkeuditz. »Deswegen haben wir, unterstützt von EU-Fördermitteln, im vergangenen Jahr mehr als 500 Birnen durch moderne und energieeffiziente LED-Leuchten ersetzt.« Die Stadt spart dadurch jährlich fast 44.000 Euro Stromkosten und erreicht eine Verringerung der CO2-Belastung von 97 Tonnen pro Jahr. »Noch sind nicht alle Straßenlampen in Schkeuditz ausgewechselt. Damit wir im nächsten Abschnitt weitere Leuchten ersetzen können, werden wir uns erneut um Fördermittel bemühen.«

Mehr über das Förderprogramm finden Sie unter:

zurück zum Seitenanfang